Seite wählen

Jahrestagung 2021 des Bundesverbandes Wintergarten e.V. mit neuen Formaten:

Endlich wieder Wintergartentage

Darmstadt, 6. Juli 2021 – Im September ist es endlich wieder so weit: Die Wintergartenbauer treffen sich am 21./22. September in Berlin zu den Wintergartentagen. Auf dem Programm der Veranstaltung des Bundesverbandes Wintergarten e.V. stehen fundierte Fachvorträge, die unterschiedliche Bereiche des Wintergartenbaus thematisieren.

Fachtagung: Wissenstransfer für die tägliche Praxis der Fachbetriebe

Den Anfang der Fachtagung macht Ralf Spiekers, Sachverständiger und Abteilungsleiter beim Bundesverband Holz und Kunststoff, Berlin. Er referiert über die aktuellen Herausforderungen durch neue Gesetze, Normen und Richtlinien. Im Fokus stehen u.a. die DIN 18008, Glas mit sicherem Bruchverhalten sowie die Frage, wann eine geprüfte Glasstatik erforderlich ist.

Anschließend wird sich einem Thema gewidmet, das seit kurzem in der Branche für Verunsicherung sorgt: Es geht um eine mögliche Kontaminierung mit Asbest durch Putze und Spachtelmassen in älteren Gebäuden. Ulrich Leber, Sachverständiger und Berater im Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen/Rheinland-Pfalz referiert über die erforderliche Beprobung und präsentiert Lösungsansätze.

Neues Format: Workshops ermöglichen Vertiefung bestimmter Fragestellungen

Erstmals wird eine Reihe von Workshops angeboten. Damit soll die Bandbreite der Themen erhöht und eine vertiefende Diskussion in einem kleineren Kreis ermöglicht werden.

Am ersten Tag werden insgesamt drei Workshops präsentiert, die jeweils zweimal durchgeführt werden, so dass jeder Teilnehmer an zwei Workshops teilnehmen kann.

In Workshop 1 widmet sich Jan Eiermann, Technischer Berater beim Fachverband Glas-Fenster-Fassade, Karlsruhe, dem Thema „Glas im Wintergartenbau“ und vertieft die Fragestellungen des Plenumsvortrags.

Workshop 2 beschäftigt sich mit den bemerkenswerten Änderungen im RAL-Leitfaden zur Montage von Fenstern und Haustüren. Geleitet wird der Workshop von Ralf Spiekers.

Die bereits im Plenumsvortrag behandelte Thematik „Asbest in Putzen und Spachtelmassen“ wird in Workshop 3 weitergeführt. Ulrich Leber zeigt hier detailliert auf, was auf den Handwerksbetrieb zukommt und welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

Auch am zweiten Tag der Tagung werden Workshops angeboten. Workshop 4 beschäftigt sich mit den Verbandsrichtlinien zur Prüfung und Zertifizierung von Wintergärten und Terrassendächern. Peter Ertelt stellt in Zusammenarbeit mit weiteren Mitgliedern des Arbeitskreises Technik den Aufbau des Prüfungsszenarios vor und präsentiert die Zertifikate für Systemgeber, Planer und Monteure.

Schließlich greift Workshop 5 ein Thema auf, das für jeden Betrieb langfristig relevant ist, nämlich die Nachfolgeregelung in Handwerksbetrieben. Dr. Reinhard Walter (PaX Fenster und Türen AG, Ingelheim) stellt die erforderlichen Maßnahmen vor und präsentiert Strategien zur Rekrutierung externer Unternehmer.

Zweiter Tag mit Mitgliederversammlung und Fortsetzung der Fachtagung

Nachdem der erste Tag mit einer stimmungsvollen Bootsfahrt beendet worden ist, steht für den zweiten Tag zunächst die turnusgemäße Mitgliederversammlung auf der Tagesordnung.

Das Fachprogramm wird mit einem für Handwerksbetriebe zentralen Thema fortgesetzt: „Mitarbeiter führen, fördern und finden – aber wie denn?“ Susanne Hasemann (Litano Coaching, Hanstedt) stellt vor, wie auch kleinere Betriebe erfolgreich Maßnahmen entwickeln können, die Mitarbeiter langfristig an einen Betrieb binden.

Nach den Workshops 4 und 5 bildet das leidige Thema „Forderungsmanagement“ den Abschluss der Fachtagung. Rechtsanwalt Michael Pinstock (Ehringshausen) präsentiert alternative Mittel und Methoden, wie man dennoch an sein Geld kommen kann, wenn die herkömmlichen Mitteln nicht gewirkt haben.

Foyerausstellung ergänzt die Fachtagung

Neben dem Fachprogramm wird die Tagung durch eine Foyerausstellung ergänzt. Zulieferer für die Wintergartenbranche präsentieren hier ihre Lösungen und ermöglichen intensiven Gespräche in kleinem Kreis. Dies wie auch die zahlreichen Fachgespräche in den Pausen und während der Abendveranstaltung stehen für intensiven Erfahrungsaustausch während der Wintergartentage.

Die Fachtagung ist für alle Interessierten offen. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Mitglieder des Bundesverbandes 485 € (2. Teilnehmer einer Firma 395 €) und für Gäste bzw. Nicht-Mitglieder 590 €. Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet man auf der Homepage des Bundesverbandes: www.bundesverband-wintergarten.de.

Bundesverband Wintergarten e.V.

Das Logo des Bundesverbandes Wintergarten e.V. Der Branchenverband informiert auf den Wintergartentagen 2021 in Berlin über wichtige Aspekte für die tägliche Praxis der Branche.

Foto: Bundesverband Wintergarten e.V.

Bundesverband Wintergarten e.V.

Wird auch dieses Mal die Wintergartentage begleiten: Eine Foyerausstellung, auf der Zulieferer der Branche ihre Produkte und Lösungen präsentieren.

Foto: Bundesverband Wintergarten e.V.

Bundesverband Wintergarten e.V.

Prämiere für den neuen Vorsitzenden: Dipl.-Ing. Peter Ertelt, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Wintergarten e.V. wird 2021 in Berlin erstmals die Teilnehmer der Wintergartentage begrüßen.

Foto: Bundesverband Wintergarten e.V.

Der Bundesverband Wintergarten e.V. lädt ein : Die diesjährige Expertentagung für die Wintergartenbranche findet am 21./22.September 2021 in Berlin statt.

Foto: Bundesverband Wintergarten e.V.

Wintergartentage 2021

Geballte Expertenkompetenz – Vorträge, Workshops, Ausstellung und Branchentreff

Wann: 21./22. September 2021

Wo: Berlin im Courtyard by Marriott

Anmeldeformular herunterladen! Programmübersicht herunterladen!

Jetzt anmelden

Eröffnung in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Bun­des­ver­band Win­ter­gar­ten e.V. Geschäftsstelle

Dipl. - Ing. Peter Ertelt

1. Vorsitzender und Geschäftsführer

Adelungstr. 32, 64283 Darmstadt

info@bundesverband-wintergarten.de

Tel.: 06151 62 777 12

Fax: 06151 62 777 52

Office - Zeiten: Mo - Do: 9:00 bis 15:00

 

Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Uwe Arndt,

Vorstand Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Adelungstraße 32, 64283 Darmstadt

dr.arndt@bundesverband-wintergarten.de

Tel.: 06151 62 777 10

Fax: 06151 62 777 52

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück