Seite wählen

Fachanwalt für Baurecht

Hier finden Sie “Ihren” Fachanwalt für Baurecht oder Werkvertragsrecht mit besonderen Erfahrungen zu Rechtsfragen rund um Wintergartenbau, Terrassendach, Fenster, Fassade, Glasbau.

Bei Störungen im Zusammenwirken der Vertragspartner bzw. im Bauablauf die ohne externe technische oder rechtlich Hilfe nicht oder nicht schnell genug behoben werden können, kann es sinnvoll oder notwendig werden, erfahrene Sachverständige und oder/und einen Fachanwalt für Baurecht einzubeziehen.

Es empfiehlt sich allerdings hierzu auch erst einmal eine Anfrage im Forum. Damit kann möglicherweise die sachliche und konstruktive Klärung von technischen, rechtlichen und anderen Fragen beschleunigt werden.

RA Prof. Christian Niemöller
Königsberger Straße 2
60487     Frankfurt / Main

Tel.:         069247013-0
Fax:         06924701324
E-Mail:   kanzlei@smng.de
Internet: www.smng.de

RA Dr. Edgar Joussen
Bleibtreustraße 1
10627 Berlin

Tel.:         030 315187 0
Fax:         030 315187 44
E-Mail:   ra-js@ra-js.de
Internet: www.ra-js.de

RA Dr. Kleinjohann
Götzenbreite 1
37124      Rosdorf

Tel.:         0551900335 0
Fax:         0551900335 55
E-Mail:   kontakt@ra-kleinjohann.de
Internet: www.ra-kleinjohann.de

RA Dr. Andreas Behem
Poststraße 14-16
20354     Hamburg

Tel.:         04035718080
Fax:         04035718088
E-Mail:   info@Rechtsanwalt- Behem.de
Internet: www.rechtsanwalt-behem.de

Checkliste Vorbereitung Anwaltsgespräch

Gut vorbereitet zum Anwaltsgespräch
Im ersten Gespräch mit Ihrem Rechtsanwalt, Ihrer Rechtsanwältin besprechen Sie die Eckpunkte für das weitere Vorgehen: Sie schildern ihr Anliegen und werden über mögliche Lösungswege und über die anfallenden Kosten informiert. Mit guter Vorbereitung können sie mithelfen, die Beratung beim Anwalt zum Erfolg zu führen.
  1. Gesprächstermin vereinbaren
    Rufen Sie bei der Kanzlei Ihres Vertrauens an. Schildern Sie, um was es geht. So können der Anwalt beziehungsweise seine Mitarbeiter Ihnen sagen, ob Sie bei der Kanzlei richtig sind. Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin und hinterlassen Sie eine Rufnummer.
  2. Nicht zu lange zögern
    Gerade bei Auseinandersetzungen mit Behörden oder Arbeitgebern, aber auch bei Gerichtsverfahren sind sonst möglicherweise die Fristen für eine Reaktion abgelaufen – dann wird es für Ihren Anwalt schwerer, etwas für Sie zu tun.
  3. Fakten sammeln
    Notieren Sie sich in Stichpunkten, um was es bei Ihrem Anliegen geht. So ist sicher, dass Sie im Gespräch mit dem Anwalt nichts vergessen: Was ist passiert und wann? Wie kam es dazu? Wer ist beteiligt? Seien Sie ehrlich zu Ihrem Anwalt, er muss die ungeschönten Fakten kennen.
  4. Dokumente zusammenstellen
    Sammeln Sie alle Dokumente, die Ihr Anliegen betreffen, z.B. Briefe, Verträge oder Gesprächsnotizen. Schreiben Sie auf, wann Sie diese erhalten oder abgeschickt haben. Nehmen Sie auch die Briefumschläge mit, denn das Datum des Poststempels kann wichtig sein. Bringen Sie lieber zu viele als zu wenig Dokumente zum Beratungsgespräch mit – der Anwalt kann dann entscheiden, welche davon wichtig sind.
  5. Zeugen auflisten
    Kann jemand bezeugen, was passiert ist? Dies können Passanten bei einem Autounfall sein, aber auch Personen, die bei einem Gespräch mit Ihrem potenziellen Gegner dabei waren. Stellen Sie für Ihren Anwalt eine Liste mit deren Adressen zusammen
  6. Ziel festlegen
    Der Anwalt wird mit Ihnen darüber sprechen, was Sie erreichen wollen. Machen Sie sich bereits vor der Beratung Gedanken: Geht es Ihnen darum, möglichst schnell zu einer Einigung zu kommen? Oder darum, Ihren Gegner vor Gericht zu bringen?
  7. Persönliche Daten mitnehmen
    Ihr Anwalt benötigt Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse und Ihre Kontonummer. Außerdem sollten Sie, soweit vorhanden, auch die Adresse Ihres „Gegners“ vorliegen haben.
  8. Daten der Rechtsschutzversicherung mitnehmen
    Falls Sie rechtsschutzversichert sind, sollten Sie Ihre Mitgliedsnummer und den Namen der Versicherung sowie, falls vorhanden, die Allgemeinen Bedingungen Ihrer Versicherung (ARB) parat haben.

Bun­des­ver­band Win­ter­gar­ten e.V. Geschäftsstelle

Dr. Steffen Spenke
1. Vorsitzender und Geschäftsführer

Kohlisstr. 44, 12623 Berlin

info@bundesverband-wintergarten.de
Tel.: 030 56591933
Fax: 030 5665291

Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Uwe Arndt,
Vorstand Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Adelungstraße 32, 64283 Darmstadt

dr.arndt@bundesverband-wintergarten.de
Tel.: 06151 62 77710
Fax: 06151 6277752

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück