Seite wählen

Elektronische Klima Steuerung im Wintergarten –
Behaglichkeit, Komfort, Sicherheit und Energieeinsparung

 

Die Steuerung der Technik im Wintergarten

 

Nur die elektronische Klima Steuerung schaft es, dauerhaft das bestmögliche Raumklima zu halten durch den abgestimmten Einsatz von Sonnenschutz, Lüftung und Heizung und das schnelle Reagieren auf Veränderungen.

Für die optimale Steuerung dieser Komponenten ist eine elektronische Klima Steuerung erforderlich. Das ist nicht nur eine Frage des Komforts, sondern auch der Wirksamkeit. Kein Nutzer kann auf die sich häufig relativ schnellen Veränderungen der Wetterlage, insbesondere der Sonnen Einstrahlung manuell zeitgleich reagieren, abgesehen davon, dass die Nutzer oftmals nicht ständig anwesend sein können. Dazu müssen allerdings Beschattung, Lüfter und Fenster mit entsprechenden Antrieben (Motoren) sowie Sensoren zur Überwachung des Innen- und Außenklimas ausgerüstet und eine elektronische Steuerung zur Regelung aller Komponenten (Wintergarten Steuerung, Klima Steuerung) vorhanden sein.

Die Klima Steuerung ist also kein „Luxus”, sondern gehört heute zur unerlässlichen Grundausstattung. Die Behaglichkeit wird bei den meisten Wintergärten ohne diese Steuerung empfindlich gemindert.

Grafik: Wintergarten Steuerung Fa. Elsner-Elektronik

Eine moderne Klima Steuerung besteht aus Bedienteil, Steuerungselektronik (versteckt in der Wand) und Sensoren. Eine Wetterstation im Außenbereich liefert der Steuerung die aktuellen Wetterdaten, Sensoren im Innenbereich Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit, falls nötig auch an mehreren
Kontrollpunkten.

Die zentrale Klima Steuerung vergleicht ständig die gewünschten Raumklima Werte mit den aktuellen Sensordaten Temperatur, Sonnenstand und – intensität. Windstärke und Niederschlag bestimmen mit, welche angeschlossenen Komponenten genutzt werden. Fenster, Markise, Jalousie, Heizung oder Lüftung werden dann entsprechend gesteuert. Somit ist das Wintergarten Klima immer optimal, auch wenn keiner zu Hause ist oder gerade Zeit für die manuelle Bedienung hat.

Manuelle Bedienung der Technik

Auch die Bedienung von Hand wird vermittelt durch elektrische Antriebe über die zentrale Steuerung. Das ist komfortabel, sicher und schont die entsprechenden Bauteile. Alle angeschlossenen Antriebe und Geräte können am Bedienteil der Wintergarten Steuerung geschaltet werden. Zusätzliche Wandtaster (Auf/Ab-Taster und Schalter) werden vor Ort installiert, genauso wie für die die normale Hauselektrik.

Die Taster werden an der Klima Steuerung angeschlossen, wodurch auch beim Fahren von Hand Sicherheitsfunktionen wie Regenschutz erhalten bleiben. Eine zeitabhängige Klima Steuerung ist meist integrierter Bestandteil von Klima Steuerungen. Schon selbstverständlich ist heutzutage eine zum Steuerungssystem passende Fernbedienung.

Die im folgenden beschriebenen Automatikfunktionen der Steuerung im Wintergarten sind Beispiele. Sie können individuell eingestellt oder auch ganz abgeschaltet werden. Da alle Werte der Automatik verändert werden können, kann man ein ganz persönliches Wohlfühlklima im Wintergarten einstellen.

Steuerung der Beschattung

Die Beschattung wird ausgefahren wenn es zu hell ist – aber nur wenn die gewünschte Innentemperatur erreicht ist. Dadurch wird die hereinscheinende Sonne als natürliche Wärmequelle genutzt.

Es wird nur die Seite des Wintergartens oder des Terrassendaches beschattet, auf der die Sonne steht.
Die Wintergarten Steuerung errechnet hierzu die genaue Position der Sonne. Es kann exakt eingestellt werden, ab welchem Sonnenwinkel eine Beschattung geschlossen wird. Natürlicher Schatten durch Pflanzenbestand oder Nachbargebäude kann ebenfalls in die Sonnenschutzsteuerung einbezogen werden.

Die Lamellen von Jalousien werden nur so weit gekippt, dass direkte Sonneneinstrahlung verhindert wird (Sonnenstandsnachführung). So gelangt trotzdem indirektes Licht in den Raum und der Blick nach draußen ist möglich.

Verdunkeln vorbeiziehende Wolken die Sonne, hilft die zeitverzögerte Beschattung Antriebe und Nerven zu schonen. Kommt die Sonne hervor, wird die Beschattung erst nach einer vorgegebenen Zeitspanne ausgefahren (z. B. nach 1 Minute Sonnenschein). Ebenso wird der Sonnenschutz erst wieder eingefahren, wenn die Helligkeit eine bestimmte Zeit lang unter dem voreingestellten Wert liegt (z. B. nach 12 Minuten ohne Sonne).

Damit die Beschattung nicht durch Wind oder Regen beschädigt wird, hat die Klima Steuerung Schutzfunktionen für Markisen und Jalousien. Bei Regen oder starkem Wind wird der außen liegende Sonnenschutz eingefahren und gegen manuelles Fahren gesperrt.

Wenn die Sonne abends verschwindet, werden Jalousien geöffnet – Es sei denn, Sie möchten sich vor neugierigen Blicken schützen. Dann stellen Sie in der Automatik ein, dass bei einsetzender Dämmerung die Jalousie automatisch geschlossen wird.

Offen gebliebene Fragen bitte im Wintergarten Forum stellen.

Weiterführende Quellen:

Bun­des­ver­band Win­ter­gar­ten e.V. Geschäftsstelle

Dr. Steffen Spenke
1. Vorsitzender und Geschäftsführer

Kohlisstr. 44, 12623 Berlin

info@bundesverband-wintergarten.de
Tel.: 030 56591933
Fax: 030 5665291

Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Uwe Arndt,
Vorstand Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Adelungstraße 32, 64283 Darmstadt

dr.arndt@bundesverband-wintergarten.de
Tel.: 06151 62 77710
Fax: 06151 6277752

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück